Aktuelle Mitteilungen

… zum Umgang mit der Corona-Situation in meiner Praxis (Stand 01. März 2021):

Liebe Patienten und Therapie-Interessierte,
auch wir sind in meiner Praxis von den regelmäßig wechselnden Corona-Schutz-Maßnahmen betroffen. Wie in allen Arztpraxen gilt auch hier die FFP2-Maskenpflicht. Denken Sie also bitte bei Ihrem Besuch unbedingt daran, eine solche Maske mitzubringen. Die Möglichkeit des Händewaschens und -desinfizierens besteht selbstverständlich auch. Da die Gespräche zwischen mir und den Patienten ohnehin mit einem genügenden Abstand geführt werden, sich die Patienten untereinander praktisch nicht begegnen und darüber hinaus für eine regelmäßige Durchlüftung der Räume gesorgt wird, sollte eine Infektionsgefahr weitestgehend ausgeschlossen sein.

Patienten mit respiratorischen Symptomen, Fieber, Husten etc. sollten die Praxis jedoch nach wie vor nicht persönlich aufsuchen. Patienten, bei denen ein Verdacht auf Infizierung durch das Coronavirus besteht, ein positives Testergebnis vorliegt oder Kontakt zu COVID-19-positiv getesteten Menschen bestand, bitte ich ebenfalls nicht in die Praxis zu kommen. In diesen Fällen sollten Sie den telefonischen Kontakt zu mir suchen und besprechen, wie wir einen Erstkontakt gestalten oder eine begonnene Psychotherapie weiterführen können.